Unternehmensorganisationen

 

Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V. ist die Spitzenorganisation der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände im Freistaat und gleichzeitig Landesvertretung der Bundesverbände der Arbeitgeber und Industrie.

Neben der Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben zum Arbeitsschutz (AS) und zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) bieten Unternehmen häufig auch Maßnahmen zur freiwilligen betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) an. Die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft begrüßt dieses Engagement und unterstützt ihre Mitgliedsverbände und deren Mitgliedsunternehmen durch Tagungen, Informationsveranstaltungen und Netzwerke. Gleichzeitig begleitet die VSW den gesellschaftlichen Diskurs, weil die Erhaltung der Gesundheit als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe anzusehen ist. Die Unternehmen können dabei unterstützende Hilfestellung anbieten. Schlussendlich bleibt aber jeder einzelne Beschäftigte für seine Gesundheit selbst verantwortlich.

Kontakt:

Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V.

Bautzner Str. 17
01099 Dresden

Tel.: 0351 25593-0
Fax: 0351 25593-78
E-Mail: vsw@hsw-mail.de
Internet: www.vsw-direkt.de

 

Die sächsischen Industrie- und Handelskammern sind die regionale Interessenvertretung für mehr als 233.000 Gewerbetreibende. Auf Landesebene arbeiten die IHK Chemnitz, die IHK Dresden und die IHK zu Leipzig in der Landesarbeitsgemeinschaft der sächsischen Industrie- und Handelskammern zusammen.

Auf nationaler Ebene sind sie Mitglied im Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der nationalen Vertretung der IHKs in ganz Deutschland.

Die Arbeit der IHKs konzentriert sich auf drei Säulen:

  • Wirtschaftspolitische Gesamtinteressenvertretung im IHK-Bezirk, auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene
  • Wahrnehmung hoheitlicher, vom Staat übertragener Aufgaben
  • Servicedienste für die Wirtschaft im Kammerbezirk.

Kleine und mittelständische Unternehmen stehen vor vielen Herausforderungen, die u.a. die Veränderungen in Gesellschaft und Arbeitswelt mit sich bringen. Auf sich allein gestellt, können sie diese Aufgaben wirtschaftlich und personell oftmals kaum bewältigen. Um ihre wirtschaftliche Tätigkeit nachhaltig ausüben und nebenher die vielen gesetzlichen Pflichtaufgaben erfüllen zu können, brauchen Unternehmen gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter.

Die betriebliche Gesundheitsförderung ist deshalb aus Sicht der sächsischen Industrie- und Handelskammern eine wichtige Aufgabe. Wir begrüßen daher das Interesse und die Bereitschaft, sich diesem Thema praxisnah zu widmen und gemeinsam Aktivitäten zu entfalten. Mit verschiedenen Veranstaltungsangeboten, im Rahmen unserer Netzwerkarbeit sowie über die IHK-Ehrenämter fördern wir die Auseinandersetzung und den Zugang zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Die Umsetzung selbst, muss jedoch jedes Unternehmen mit seinen Mitarbeitern selbst leisten.

Kontakt:

IHK Chemnitz

Straße der Nationen
09111 Chemnitz

Tel.: 0371 6900-0
E-Mail: chemnitz@chemnitz.ihk.de
Internet: www.chemnitz.ihk24.de

IHK Dresden

Langer Weg 4
01239 Dresden

Tel.: 0351 2802-0
E-Mail: service@dresden.ihk.de
Internet: www.dresden.ihk.de

IHK zu Leipzig

Goerdelerring 5
04109 Leipzig

Tel.: 0341 1267-0
E-Mail: info@leipzig.ihk.de
Internet: www.leipzig.ihk.de