Landesregierung NRW

Das Ministerium Für Arbeit, Gesundheit und Soziales ist von Beginn an in die Umsetzung der regionalen BGF-Koordinierungsstelle eingebunden. Die Gesundheit der Beschäftigten im Betrieb ist die Basis, um erfolgreich die Herausforderungen des demografischen Wandels und Fachkräftemangels zu bewältigen. Ein guter BGM-Prozess kann nur auf Basis eines guten betrieblichen Arbeitsschutzes erfolgen.

 

Zeitdruck, Digitalisierung, Multitasking: Unsere Arbeitswelt ist seit Jahren in einem ständigen Wandel, der Chancen, aber auch Risiken mit sich bringt. Wie lassen sich gesunde Arbeitsbedingungen im sich ständig verändernden Berufsalltag gestalten? Dieser Frage geht das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (LIA.nrw) nach. So berät das LIA.nrw zum Beispiel die Landesregierung und die staatliche Arbeitsschutzverwaltung Nordrhein-Westfalen in Fragen rund um Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz und unterstützt diese etwa bei der Umsetzung von landesweiten Schwerpunktaktionen und bei der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie.  Ziel ist es, die Beschäftigungsfähigkeit und das Wohlbefinden von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern durch eine gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung zu erhalten und zu fördern.