Sozialversicherungspartner

Neben den gesetzlichen Krankenkassen, die die BGF-Koordinierungsstelle betreiben, halten die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags Angebote zur betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung vor, die idealerweise aufeinander aufbauen und miteinander verzahnt werden.

 

 

Die Deutsche Rentenversicherung unterstützt Sie als Arbeitgeber dabei, die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken und zu erhalten.

Mit ihrem Firmenservice berät die Deutsche Rentenversicherung Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen individuell zum Thema „Gesunde Mitarbeiter“.

Dazu gehören:

  • Präventionsangebote der Rentenversicherung
  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
  • Leistungen zur beruflichen Rehabilitation
  • Betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de/firmenservice

Wie können wir Sie individuell unterstützen? Rufen Sie uns einfach kostenlos an: 0800 1000 453 oder senden Sie uns eine E-Mail: firmenservice@deutsche-rentenversicherung.de

 

 

Die Unfallkasse Hessen (UKH) ist eine regionale Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung der öffentlichen Hand. Diese ist wie die Kranken-, Arbeitslosen-, Pflege- und Rentenversicherung Teil der deutschen Sozialversicherung. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit einer ehrenamtlichen Selbstverwaltung.

Die UKH ist für den Versicherungsschutz von mehr als 2 Millionen Menschen in Hessen zuständig. Dazu zählen Angestellte und Arbeiter des öffentlichen Dienstes, ehrenamtlich Tätige, Beschäftigte in Hilfeleistungsunternehmen, private Pflegepersonen, Kinder in Tageseinrichtungen/Tagespflege, Schüler*innen sowie Studierende.

Diese Personengruppen sind kraft Gesetzes bei Unfällen und gegen die Folgen und Risiken von Gesundheitsgefahren bei der Arbeit, in der Schule oder Kita oder auf dem Weg dorthin versichert. Der Versicherungsschutz ist für die Versicherten beitragsfrei. Die Kosten tragen allein die Arbeitgeber. Diese sind das Land Hessen, hessische Städte, Gemeinden und Landkreise.

Die UKH bietet Prävention, Rehabilitation und finanzielle Sicherheit:

• Verhütung von Arbeits-, und Schulunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
• Entschädigung (bei einem Versicherungsfall) mit allen geeigneten Mitteln für eine medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation
• Geldleistungen wie Verletztengeld, Verdienstausfall, Pflegegeld, Renten
• Aufklärung, Beratung und Information

Weitere Infos finden Sie hier http://www.ukh.de