Netzwerke

Basis unternehmerischen Erfolgs sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Deren Gesundheit und Leistungsfähigkeit gilt es angesichts des steigenden Fachkräftemangels und mit Blick auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt sowie den hohen Wettbewerbsdruck besonders zu schützen.

Personelle und finanzielle Kapazitäten und die richtige Auswahl geeigneter Maßnahmen sind jedoch oft scheinbar unüberwindbare Hindernisse für kleine und mittelständische Unternehmen. Zudem orientieren sich Betriebe an Kennzahlen wie Return on Investment, Umsatz und Gewinn – Erfolge sollen möglichst schnell erkennbar sein.

Gemäß dem neu geregeltem § 20b Abs.3 Sätze 3 und 4 SGB V haben sich die Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg bereit erklärt, mit der neu geschaffenen BGF-Koordinierungsstelle der gesetzlichen Krankenversicherungen zu kooperieren. Mit dem zusätzlichen Beratungsangebot soll eine qualitativ hochwertige Unterstützung bei der Verbreitung und Etablierung gesundheitsfördernder Maßnahmen in Unternehmen bekannt gemacht werden.

Die richtige Ansprache und individuell zugeschnittene Handlungsempfehlungen sollen Umsetzungshürden abbauen und Vorteile – auch im Wettbewerb um Fachkräfte – stärken. Angebote Ihrer zuständigen IHK finden Sie hier:

IHK Ostbrandenburg:

https://www.ihk-ostbrandenburg.de/produktmarken/Gruenden-Foerdern/Betriebliche-Gesundheitsfoerderung/3692454

IHK Potsdam:

https://www.ihk-potsdam.de/produktmarken/Unternehmer/BRANCHEN/GESUNDHEIT/Praevention/3166490

IHK Cottbus:

https://www.cottbus.ihk.de/