Sozialversicherungsträger

Neben den gesetzlichen Krankenkassen, die die BGF-Koordinierungsstelle betreiben, halten die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags Angebote zur betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung vor, die idealerweise aufeinander aufbauen und miteinander verzahnt werden.

 

Die Deutsche Rentenversicherung unterstützt Sie als Arbeitgeber dabei, die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken und zu erhalten.

Der Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung berät Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen zum Thema „Gesunde Mitarbeiter“.

Dazu gehören:

  • Präventionsangebote der Rentenversicherung
  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
  • Leistungen zur beruflichen Rehabilitation
  • Betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/firmenservice

Wie können wir Sie individuell unterstützen? Rufen Sie uns einfach kostenlos an:

0800 1000 453 oder senden Sie uns eine E-Mail:

firmenservice@deutsche-rentenversicherung.de

 

Weitere Informationnen erhalten Sie hier:

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/BadenWuerttemberg/de/Navigation/5_Services/01_Kontakt_und_Beratung/02_Beratung/Firmenservice/Firmenservice_node.html

Deutsche Rentenversicherung Bund:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Bund/de/Navigation/3_Infos_fuer_Experten/02_arbeitgeber_steuerberater/07_firmenservice/firmenservice_kontakt_node.html

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/0_Home/meldungen/firmenservice.html

 

 

 

 

 

Die Unfallversicherungsträger in Baden-Württemberg, d.h. die Berufsgenossenschaften, die Unfallkasse Baden-Württemberg sowie die Unfallversicherung Bund und Bahn, unterstützen Sie als Arbeitgeber und Einrichtungsträger bei Ihrer Aufgabe, sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Maßnahmen im Betrieb, einschließlich des Gesundheitsschutzes Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, umzusetzen.

Hierzu gehören u.a. die persönliche Beratung im Betrieb durch Aufsichtspersonen und Präventionsexperten inklusive Beurteilung konkreter Arbeitsplatzgestaltungsfragen, Angebote zur Qualifizierung von Führungskräften und Mitarbeitenden und Informationsvermittlung. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetauftritten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Unfallversicherungsträger. Welche Unterstützung und Angebote im individuellen Fall für Ihren Betrieb in Frage kommen, sollten Sie in einem persönlichen Telefonat mit dem für Sie zuständigen Unfallversicherungsträger klären. Kontaktadressen und Telefonnummern finden Sie hier:

http://www.dguv.de/de/bg-uk-lv/index.jsp